LM Eishockey 2015

Am 07.02.2015 fand in Telfs die 7. Tiroler Landespolizeimeisterschaft im Eishockey statt.

An diesem bereits traditionellen Turnier nahmen neben Polizeimannschaften aus Innsbruck, Kufstein, Telfs/Zirl/Seefeld und dem Szenekundigen Dienst auch drei Gastmannschaften der JA Innsbruck, StA Innsbruck und der BH Innsbruck teil. Es wollten noch zwei weitere Mannschaften teilnehmen, aufgrund des engen Zeitplanes konnten jedoch nur 8 Mannschaften zu diesem Turnier zugelassen werden.

Neben der Teilnahme der vielen Mannschaften mit ca. 90 aktiven Spielern, war besonders erfreulich, dass neben „gestandenen“ Eishockeyspielern auch beinahe in jedem Team Spieler vertreten waren, welche noch keine bzw. wenig Erfahrung mit dem Eishockeysport hatten. Dadurch wurde die Ernsthaftigkeit dieses Turniers jedoch in keinster Weise beeinträchtigt, sondern sogar der Spaßfaktor dieser Veranstaltung wesentlich erhöht.

Das Turnier wurde mit zwei Gruppen und anschließenden Kreuz- und Finalspielen ausgetragen. Die Gruppe A konnte von SPK Innsbruck 1, die Gruppe B vom Team des Szenekundigen Dienstes gewonnen werden. Bei den anschließenden Kreuzspielen trafen jeweils die zwei Besten jeder Gruppe aufeinander, wobei es zum Derby zwischen SPK Innsbruck 1 und SPK Innsbruck 2 kam. Dieses Spiel wurde von der Mannschaft SPK Innsbruck 1 mit 3:0 gewonnen. Im zweiten Kreuzspiel konnte sich das Team des Szenekundigen Dienstes knapp mit 3:2 nach Penaltyschießen, gegen die BH Innsbruck behaupten.

Im Finalspiel um Platz 3 konnte sich die BH Innsbruck gegen SPK Innsbruck 2, mit 2:1 durchsetzen. Im Finalspiel um den 1. Platz ließ die Mannschaft SPK Innsbruck 1 dem Team Szenekundigen Dienst keine Chance und gewann nach einem 4:1 Sieg verdient das Turnier. Durch diesen 3. Sieg in Folge der Mannschaft SPK Innsbruck 1, sicherten sie sich auch den endgültigen Besitz des begehrten Wanderpokales. Die Mannschaft SPK Innsbruck 1 stellte zudem mit PESKOLLER Lukas auch noch den Torschützenkönig.

Die Preisverteilung wurde von den Ehrengästen HR Dr. Herbert HAUSER, GenMjr. Norbert ZOBEL und CI Johann ORTNER durchgeführt.

Alle Athleten waren von der Veranstaltung begeistert und sicherten im kommenden Jahr wieder ihre Teilnahme zu.

Die Veranstalter möchten noch ihren besonderen Dank der Gemeinde Telfs und der Österreichischen Beamtenversicherung für ihre großzügige Unterstützung aussprechen.

Ergebnisliste:

  1. Platz:  SPK Innsbruck 1
  2. Platz:  Szenekundiger Dienst
  3. Platz:  BH Innsbruck
  4. Platz:  SPK Innsbruck 2
  5. Platz:  Justizanstalt Innsbruck
  6. Platz:  BPK Kufstein
  7. Platz:  SPG Telfs/Zirl/Seefeld
  8. Platz:  Staatsanwaltschaft Innsbruck

Bernd BRUNNER, Sektionsleiter Eishockey

Hier geht's zu den Bildern!