101NC1J1_ DSC_2896.jpg

Am 21. November 2017 hielt der Polizeisportverein Tirol im Besprechungsraum der Feuerwehr in Aldrans zuerst die erweiterte Vorstandssitzung mit dem geschäftsführenden Vorstand, den Sektionsleitern und den Bezirkssportwarten und anschließend die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab.

Der Obmann des PSV-Tirol, Bgdr Johannes Strobl, zog mit seinem Vorstandsteam nochmals ein sehr erfreuliches Resümee über das abgelaufene Vereinsjahr, bei dem natürlich die optimale Vorbereitung und perfekte Abwicklung der Rahmenveranstaltungen (Eröffnungsfeier und Sportlerabend) in Schwaz sowie der einzelnen Sportbewerbe bei den 9. Österreichischen Bundespolizeimeisterschaften 2017 in Tirol im Vordergrund stand. Er dankte dem Organisationsteam, allen Funktionären, Bewerbsverantwortlichen und Helfern für ihren äußerst engagierten Einsatz sowie der LPD-Tirol und dem BMI für die jederzeit gewährte besondere Unterstützung.

„ Mit der professionellen Abwicklung der Rahmenveranstaltungen und Sportbewerbe bei den Bundespolizeimeisterschaften 2017 in Tirol haben wir intern und extern eine ausgezeichnete Visitenkarte abgegeben, der den 870 teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern sowie den Funktionären und Ehrengästen noch lange in ausgezeichneter Erinnerung bleiben wird. Jeder der insgesamt 270 involvierten Helfer und Helferinnen hat seinen ganz persönlichen motivierten Beitrag zum sehr guten Gelingen dieser Polizeimeisterschaften geleistet, dafür mein herzlicher Dank als Obmann des PSV-Tirol“, sagte Strobl.

Bgdr Johannes Strobl informierte weiters die Mitglieder, dass er nach sieben intensiven Jahren als Obmann des PSV-Tirol, dem er sehr gerne vorgestanden sei, nun für ihn der richtige Zeitpunkt gekommen sei, die Obmannschaft zurücklegen und er aus dem Vorstandsteam ausscheiden werde. Gleichzeitig wünschte er dem neu zu wählenden Obmann mit seinem Vorstandsteam alles Gute und eine positive Weiterentwicklung des PSV-Tirol.

Bei der anschließenden Generalversammlung wählten die PSV-Tirol Mitglieder einstimmig folgenden neuen geschäftsführenden Vorstand:

 

FUNKTION

NAME 

Obmann (GV)

Keplinger Marco

1. StV (GV)

Dr. Kohler Edelbert

2. StV (GV)

Ettmayer Lukas

Sportleiter (GV)

Tirler Martin

StV (GV)

Vögele Erwin

Kassier (GV)

Ebner Herbert

StV (GV)

Lechner Stefan

Schriftführer (GV)

Unteregger Doris

StV (GV)

Oberhammer Isabella

Mitgliederverwaltung

Schönnach Thomas

Der stellvertretende Landespolizeidirektor HR. Dr Edelbert Kohler und der neue Obmann Obstlt Marco Keplinger dankten Bgdr Johannes Strobl und den aus dem Vorstand ausscheidenden Mitgliedern für die geleistete Arbeit und Funktionärstätigkeit.

„Obwohl einige verdiente Funktionäre mit den Neuwahlen aus ihrer Funktion ausgeschieden sind, konnten wir wiederum ein motiviertes Team zusammenstellen und ich bin überzeugt, dass wir auch in Zukunft sehr gut für die Herausforderungen die auf uns warten gerüstet sind. Den scheidenden Funktionären ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ und alles Gute! Ich werde versuchen, der bisher geleisteten Arbeit meines Vorgängers gerecht zu werden und unseren Sportverein gemeinsam mit den weiteren Funktionären in gewohnt kameradschaftlicher Art und Weise erfolgreich weiterzuführen“, sagte Keplinger

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden noch einige PSV-T Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft bzw. aufgrund ihrer sportlichen Leistungen sowie ausgezeichnete Funktionärstätigkeit geehrt. Besonders Josef Garber freute sich, dass er für seine über 40-jährige Mitgliedschaft und als langjähriger engagierter Sektionsleiter der Sektion Motorsport zum „Ehrensektionsleiter“ des PSV-Tirol ernannt worden ist.

Ein besonderer Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Aldrans mit Kommandant Werner Strobl und seinem Team für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten und die ausgezeichnete Bewirtung der PSV- Tirol Mitglieder.

Obst Manfred Dummer, Pressereferent des PSV-Tirol