2013 Tennis 21.jpg

Schießen

Schiessen

Erfolgreiches Jahr 2015 für die Schützen des PSV-Tirol

Und wieder neigt sich ein Sektionsjahr dem Ende zu. Die „Praktischen Pistolen Schützen“ des PSV Tirol können auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück blicken. Mit Jahresbeginn rüsteten sich die Wettkampfschützen unserer Sektion wieder auf die neue Saison, die wie alle Jahre mit der internationalen SCW Trophy in Wien begann.

Mit der Landesmeisterschaft wurden die Hauptwettkämpfe in der Luftdruckwaffensaison 2014/2015 abgeschlossen. Für den Polizeisportverein Tirol Sektion Sportschießen endeten die Luftdruckwaffenbewerbe sehr erfreulich. Über mehrere Monate verteilt wurde eine Vielzahl von Bewerben im Schützenbezirk Innsbruck und im Landesschützenbund bestritten.

8 Medaillen für die PSV Tirol Sportschützen

Bei der vom PSV Leoben an den Schießständen des Kapfenberger SV (ISSF Feuerbewerbe) und Sporthotel Grabner in Kapfenberg (Luftpistole und Luftgewehr Bewerbe) ausgerichteten 9. ÖPolSV Verbandsmeisterschaften im Schießen 2014 startete der PSV Tirol mit den Schützen Johannes Gufler (PI Sölden), Leopold Ortner (PI Mayrhofen), Ulrich Öhlböck (Pension) sowie den Zivilmitgliedern Walter Schaffenrath und Franz Voglbauer.

Erfolgreiche Teilnahme der PSV Tirol Sportschützen

an den Wettkämpfen mit der Feuerpistole des Bezirkes Innsbruck

 

Im  Anschluss an die Luftwaffensaison beteiligten sich einige Schützen des PSV Tirol, Sektion Sportschießen, an den regionalen Wettkämpfen des Bezirksschützenbundes Innsbruck, die ihre Meister mit den Feuerpistolen in Rundenwettkämpfen ermittelten. Die Schießbewerbe, 25 m Sportpistole und 50 m Freie Pistole, wurden am Landeshauptschießstand in Arzl und an den Schießständen des HSV Absam und der SG Hall in Tirol ausgerichtet. Die Altschützen des Polizeisportvereines Tirol zeigten wiederum ihr Können und konnten sich entsprechend platzieren.

Sektion Sportschießen

 

In zwei Sektionen wird im Polizeisportverein Tirol der Schießsport ausgeübt. Die Sektion Sportschießen ermöglicht allen Kreisen der Bevölkerung, unabhängig von Altersstrukturen und Geschlecht, die schießsportliche Betätigung.

Das Ziel dieser Sektionen ist - neben dem Leistungs- und Spitzensport - die Förderung des Breitensports sowie eine Vertiefung der sicheren Handhabung der Waffe.

Die Ausbildung für den Schießsport beginnt mit den Luftdruckwaffen, das Hauptaugenmerk liegt jedoch bei den Pistolen. Unsere Trainingsstätte ist der Luftwaffenschießstand des PSV-Tirol in der Landespolizeidirektion Tirol, Kaiserjägerstraße 8. Eine Betreuung für die Luftdruckwaffen wird in den Monaten Oktober bis April regelmäßig (wöchentlich bis zwei Trainingseinheiten) angeboten. Während dieser Zeit werden auch die Wettkämpfe mit Luftdruckwaffen wie Bezirksrunden, Freundschaftswettkämpfe, Fernwettkämpfe, Bezirks- und Landesmeisterschaft u.a. ausgetragen. Als Heimwettkampfstätte nützen wir dazu den Schießstand der Schützengilde in Innsbruck, Wilten. Über die weiteren Monate wird ein individuelles Training organisiert. Aktive Polizeiangehörige haben zudem die Möglichkeit, den PSV Luftwaffenschießstand auch außerhalb der ausgewiesenen Trainingstage für ihr persönliches Training zu nutzen.

Das zweite Standbein der Schießsportsektion ist das Schießen mit den Feuerwaffen. Als Trainingsstätten benützen unsere Sportschützen überwiegend den Landeshauptschießstand in Arzl und den Feuerwaffenstand der Schützengilde Hall in Tirol. Von April bis September werden mit den Feuerwaffen  (Sportpistole, Zentralfeuerpistole, Standardpistole, Freie Pistole, Großkaliberpistole) Einzel- und Mannschaftswettkämpfe bestritten.

Trotz steigendem Sicherheitsbedürfnis ist in den vergangenen Jahren das Interesse am Sportschießen etwas geschwunden.  Gestiegen ist dagegen die Anzahl  interessierter Schützen und Schützinnen, die lediglich einen Nachweis für die Waffenbehörde wollen und daher den tatsächlichen Schießsport nur als Vorwand benutzen. Diesem Trend erteilt die Sektion Sportschießen und PPS jedoch eine Absage. Nur die aktiven Sportschützinnen und Sportschützen, die mit Feuerwaffen am Schießtraining, an Schießwettkämpfen oder an den Perfektionstrainings teilnehmen, kommen in den Genuss dieser waffenrechtlichen Bestimmung.

Die unzähligen erbrachten Leistungen bestätigen, dass der PSV Tirol den Polizeischießsport österreichweit mitbestimmt. Mit Eurem Interesse, Talent und Eurer Begeisterung, kann das hohe Schießsportniveau im PSV Tirol weiter ausgebaut werden.

 

Mit Schützengruß    

Ulrich ÖHLBÖCK   

Bereichsleiter Sportschießen

Ulrich Öhlböck