Markus KLINGENSCHMID RSL.jpg

Fußball

Am 23. Mai 2019 fand die Landespolizeimeisterschat im Fußball auf Kleinfeld, auf der Sportanlage des SV-Reichenau (Innsbruck / Klappholzstraße) statt. Es herrschte strahlend sonniges Fußballwetter und die teilnehmenden Mannschaften kamen am Kunstrasenplatz des SVR gehörig ins Schwitzen.

Am Turnier nahmen 12 Mannschaften, quer durch Tirol (Landeck bis Lienz), teil. Leider musste die Mannschaft der Justizanstalt Innsbruck, aufgrund dienstlichen Personalmangels in der JA, ihre Teilnahme kurzfristig absagen. Da die Gruppeneinteilung zum Zeitpunkt der Absage der JA bereits erfolgt war, erklärte sich das BZS Tirol, Verantwortlich dafür CI Walter SCHLAUER, bereit eine zweite Mannschaft zu stellen und so mussten keine größeren Korrekturen an der ergangenen Auslosung durchgeführt werden.

In den Vorrundenspielen der Gruppen A und B, welche aufgrund des vorhandenen großen Sportplatzes der SVR nebeneinander gespielt werden konnten, wurde schneller und ansprechender Fußball geboten. Vor allem die daraus resultierenden geringen Pausen, hinsichtlich der Zeitabstände zwischen den auszutragenden Spielen, wurden von den Teilnehmern sehr positiv beurteilt. Somit konnten die Gruppenspiele zügig über die Bühne gebracht.

Zu erwähnen wäre, dass die Mannschaft der PI Steinach, all ihre Gruppenspiele gewinnen konnte und mit der Maximalpunktezahl von 15 Punkten die Gruppe A dominierte. In der Gruppe B konnte die Mannschaft SPK Kripo den ersten Tabellenplatz einnehmen. Bis auf ein Unentschieden gegen die Mannschaft Bezirk Landeck (Sieger LM 2018) konnte SPK Kripo die restlichen Spiele für sich entscheiden. Erwähnenswert wäre noch, dass die Mannschaft SPK Kripo in den Vorrundenspielen die meisten Tore (18) geschossen hatte

 

Endplatzierungen

End-Platzierungen

Mannschaft

1. Platz

SPK Kripo

2. Platz

PI Steinach

3. Platz

LPD 1

4. Platz

Bezirk Landeck

5. Platz

PI Flughafen

6. Platz

PAZ Innsbruck

7. Platz

BZS Tirol 1

8. Platz

BZS Tirol 2

9. Platz

Bezirk Imst

10. Platz

PI Hall

11. Platz

PI Telfs/Kematen

12. Platz

Bezirk Osttirol

Eine Detaillierte Auflistung der Gruppen-Ergebnisse findet ihr im Bericht zum Download

Dateien:
Datum 18.06.2019 15:41:58
Dateigröße 507.92 KB
Download 19

 

Abschließend möchte ich mich bei all jenen bedanken, welche am reibungslosen Ablauf des Turniers mitgewirkt haben. Insbesondere bei den polizeiinternen Schiedsrichtern, welche alle Spiele fair und reibungslos gepfiffen haben. Das Turnier verlief fast Verletzung frei – ein Spieler (BZS Tirol) hatte sich, ohne Fremdeinwirkung im Bereich Oberschenkel / Knie verletzt.

Ein herzlicher Dank gilt dem SV-Reichenau und dessen Vereinsmitgliedern, welche tatkräftig bei der Planung, der Organisation und vor allem der Bewirtung am Platz verantwortlich zeigten. Dabei möchte ich besonders den SVR-Obmann Dr. Gernot Amoser und seiner Kantinen-Crew, rund um den Grillmeister Martin Tschapeller, hervorheben – „Hervorragend!  - Danke!“

Aufgrund zahlreicher positiver Rückmeldungen und Gratulationen zur abgehaltenen Landespolizeimeisterschaft 2019 wird angedacht, bzw. ist es fast ein Muss, dass die nächste derartige Veranstaltung wieder am Sportplatz Reichenau abgehalten wird. Demensprechende Gespräche wurden bereits bei einem „Bierchen“, im traditionellen SVR-Gastgarten der Kantine, geführt.

Somit steht einer Landespolizeimeisterschaft 2020 am Sportplatz Reichenau nicht mehr viele im Wege.

Mit sportlichen Grüßen!

Für den Veranstalter

Anton Wertschnig

Sektionsleiter Fußball