PSV_ 2014 LM Alpin u Biathlon024.jpg

Schi- und Alpinsport

Ausschreibung und Einladung

Tiroler Landespolizeimeisterschaften des Polizeisportvereins Tirol im nordischen Schilauf

am Freitag, 07.02.2020 in Hochfilzen

 

Dateien:
Datum 20.12.2019 08:36:53
Dateigröße 229.73 KB
Download 43

 Ehrenschutz:

Mag. Helmut TOMAC - Landespolizeidirektor Tirol

Obstlt. Martin REISENZEIN - Bezirkspolizeikommandant von Kitzbühel

 

Organisation:

Veranstalter:                         Polizeisportverein Tirol, Innrain 34, A–6020 Innsbruck.

Organisation:                      PSV Tirol – Sektionsleitung.

Durchführender Verein:      WSV Schwoich – HLZ Hochfilzen und PSV Salzburg

 

Zeitplan:

Nennungen:

Die Nennungen sind mit beiliegendem Vordruck per E-Mail

an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nennungsschluss ist am 03. Februar 2020.

Nachnennungen sind möglich, aber doppeltes Startgeld wird verrechnet.

 

Startnummernausgabe:                  07.02.2020, 08.30 bis 10:00 Uhr im Start und Zielbereich

Schießmöglichkeit:                          10:00 bis 10:30 Uhr (10 Schuss je Starter).

                                                      

Startzeit:                                           11:00 Uhr Start Biathlon Einzel und Mannschaft, Staffelbewerb (im Anschluss an Biathlon)

Siegerehrung:                                 Ca. 15:00 Uhr im Start-/Zielgelände

                                                          

Teilnahmeberechtigte und Klasseneinteilungen:

Vereinsmitglieder des PSV Tirol, Polizeiangehörige der LPD Tirol, Bedienstete dem BMI nachgeordneter Dienststellen mit Standort in Tirol (BZS, DSE, BKA, BFA, FEST) sowie geladene Gäste.

 

Klasseneinteilungen:

Rennklasse (ÖPOLSV Kaderangehörige)

  1. Damenklasse Jahrgang 1985 und jünger
  2. Damen Altersklasse: Jahrgang 1984 und älter
  3. Damen Gästeklasse
  4. Allgemeine Herrenklasse Herren Jahrgang 1990 und jünger
  5. Herren - AK I Jahrgang 1980 bis 1989     
  6. Herren - AK II Jahrgang 1970 bis 1979         
  7. Herren – AK III Jahrgang 1960 bis 1969
  8. Herren – AK IV Jahrgang 1959 und älter
  9. Herren Gästeklasse  

 

Bewerbe:

  1. Biathlon

Es sind 5 km (3 Runden) im freien Stil zu laufen. Nach der ersten Runde sind am Schießstand mit dem KK Biathlongewehr 5 Schüsse auf Klappscheiben - Entfernung 50m – abzugeben. Pro Fehlschuss ist eine Strafrunde (80 m) zu laufen. Anschließend wird die 2. Runde gelaufen, dann abermals Schießeinlage (wie oben), anschließend 3. Runde und ins Ziel.

Gewehre liegen jeweils geladen am Schießstand auf.

Mannschaftswertung bei Biathlon:

Gewertet werden jeweils 3 genannte Läufer aus einem Bezirk bzw. Organisationseinheit – nur 1 Klasse.

  1. Staffelsprintbewerb

Im Anschluss an den Biathlon wird ein Staffelsprint – bestehend aus 3 Läufern – ausgetragen. Zu einem gesetzten Läufer werden 2 weitere Läufer dazu gelost. Die gesetzten Läufer ergeben sich aus den besten Laufzeiten vom Biathlon. Begonnen wird der Staffelsprint mit einem Massenstart; jeder Läufer hat eine Runde (ca. 1 km) zu laufen – Übergabe an den nächsten Läufer erfolgt im Start-/Zielgelände. Es gibt nur eine Klassenwertung.

Umkleide- und Duschmöglichkeit im Waldlager Bundesheer.

Die Wettkämpfe werden in Anlehnung an die Wettlaufordnung des ÖSV durchgeführt.

 

Nennungen:

Die Nennungen sind mit beiliegendem Vordruck per E-Mail,

Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nennungsschluss ist am 03. Februar 2020.

Nachnennungen sind möglich, aber doppeltes Startgeld wird verrechnet.

 

Startnummernverlosung und –Ausgabe

Die Ausgabe erfolgt am 7. Februar 2020 im Wettlaufbüro beim Startgelände in Hochfilzen ab 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr.

Für die ordnungsgemäße Rückgabe ist der einzelne Läufer verantwortlich. Bei Nichtabgabe der Startnummer werden 50,- Euro verrechnet!

 

Nenngeld und Versicherung

Das Nenngeld für die Veranstaltung beträgt 7,- Euro (inkl. Mannschaft und Sprintbewerb). Jeder Läufer muss eine bestehende Haftpflichtversicherung nachweisen können. PSV-Tirol-Mitglieder sind haftpflicht- und unfallversichert.

 

Wertung

LandesmeisterIn 2020 des PSV Tirol kann nur jenes Mitglied werden, der/die die beste Laufzeit erzielt.

 

Info

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen die Teilnehmer der elektronischen Verarbeitung ihrer persönlichen Daten sowie der Veröffentlichung von Daten, Fotos, Film- und Tonaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, ausdrücklich zu.

 

Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr.

Loipe:

Strecke:                                  Hochfilzen Loipe Truppenübungsplatz Schüttach

                                                          

Titelvergaben:

Tiroler Landespolizeimeisterin und Tiroler Landespolizeimeister, kann jeweils nur ein(e) Exekutivbedienstete(r) der Landespolizeidirektion Tirol, Exekutivbedienstete(r) des BZS Tirol, der DSE oder der FEST Innsbruck mit Standort Innsbruck werden.

Für die Wertung zum Tiroler Mannschaftsmeister werden die 4 am besten platzierten Teilnehmer(innen) des jeweiligen Bezirkes bzw. der Körperschaft (DSE, LVA, LKA) herangezogen.

Das Ergebnis wird aus den 4 am besten Platzierten ermittelt, indem die jeweiligen Ränge in den verschiedenen Klassen addiert werden. Die Mannschaft mit der niedrigsten Endzahl wird zum Tiroler Mannschaftsmeister gekürt.

Bei gleicher Endzahl gewinnt die Mannschaft mit den besseren Einzelplatzierungen.

 

Sonstiges:

Programmänderungen durch den Veranstalter sind möglich.

 

Der Obmann des PSV-Tirol

gez. Marco KEPLINGER e.h.

                                             

mit sportlichen Grüßen

der Bereichsleiter

Anton LENGAUER-STOCKNER